Bau dir deine Welt!

Kurse in 3D Modeling - Organisiert mit unseren Partnern

3D Modeling - digitale Bildhauerei

Unternehmen verschiedener Branchen bedienen sich des 3D Modelings.
Für Filme oder Videospiele werden Charaktere, Gegenstände und sogar ganze Welten digital in 3D 
modelliert. Oft wird eine fotorealistische Qualität erreicht. 
In Zeiten schneller und individueller Fertigung werden digitale 3D-Modelle auch im Bereich des Prototypen-Designs von der Industrie eingesetzt. So werden Produkte, bevor sie in die Massenproduktion gehen, an 3D-Druckern ausgedruckt, um unter anderem die Form und Benutzerfreundlichkeit zu bewerten. Die Daten für diesen Prozess liefern 3D-Grafiker.

 

3D Modeling vs. 3D Zeichnen

3D Modeling unterscheidet sich vom 3D (technischen) Zeichnen. Während im 3D Zeichnen auf die genaue Einhaltung der Größen, oft bis in den Zehntel-Millimeterbereich hinein, Wert gelegt wird, kann man im 3D Modeling sich auf das große ganze konzentrieren. Ein 3D-Modeler beschäftigt sich eher mit den Formen und den Proportionen. Es ist also weit weniger ein technischer, sondern eher ein künstlerischer Prozess. Der 3D-Modeler ist also eigentlich ein digitaler Bildhauer.